România - Entdecke den Garten der Karpaten

Herzlich Willkommen

Die offizielle Internetseite
des Rumaenischen
Fremdenverkehrsamts in Wien

Sprunglinks

Suche

Reiseplanung

Wenn man eine Reise nach Rumänien plant darf man nicht vergessen, dass man in ein Land fährt, das fast drei Mal so groß ist wie Österreich. Dazu kommt noch die Tatsache, dass das Land noch immer wenig Autobahn-Kilometer bietet, was die Fahrtdauer verlängert.
Wir empfehlen die Route mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von nicht mehr als 50 km pro Stunde zu planen.
Das touristische Angebot Rumäniens bietet eine große Vielfältigkeit, welche die verschiedensten Bedürfnisse stillt, sowie viele Kombinationen ermöglicht. So lässt sich zum Beispiel Kur- und Badetourismus am Schwarzen Meer kombinieren, und auch Naturreisen mit einem kurzen Ausflug in das benachbarte einmalige Donaudelta.
Eine Kulturrundreise lässt sich leicht mit einer kurzen Wanderung in den Karpaten verbinden. Aber auch Kulturrundreise und Dorftourismus lassen sich kinderleicht kombinieren.
Städtetourismus kann man beliebig mit Kulturveranstaltungen und Shopping oder Opernreisen mischen.
Je nach den Urlaubsthemen und dem Urlaubstyp sind die Routen sorgfältig zu planen und durchzuführen.
Sehr wichtig ist dabei auch das Reise-Verkehrsmittel.
Die meisten Österreicher reisen derzeit mit eigenem Auto nach Rumänien. Und zurück kommen sie genau so.
Immer mehr Terrain gewinnen die Flüge. Zurzeit werden von Wien aus sechs Städte in Rumänien direkt angeflogen:

  • Bucuresti (Bukarest),
  • Timisoara (Temschwar),
  • Sibiu (Hermannstadt),
  • Cluj Napoca (Klausenburg),
  • Iasi (Jassy) und
  • Suceava(Suczawa).

Direkte Verbindungen von Wien nach Rumänien werden auch mit der Bahn (ÖBB und CFR) oder mit dem Bus (Eurolines) angeboten.
Für Kultur- und Opernreisende stehen gleich fünf Opernhäuser in folgenden Städten Rumäniens zur Verfügung:

  • Bucuresti (Bukarest),
  • Timisoara (Temschwar),
  • Cluj Napoca (Klausenburg),
  • Iasi (Jassy) und
  • Brasov (Kronstadt).

Natürlich stehen wir Ihnen bei der Planung einer Rumänien-Reise gerne zur Verfügung.

 

„Neben Shakespeare und Beethoven gibt es einen weiteren Gott: den Rumänen Constantin Brancusi“.(James Farrell)